U13 holt den Südbayrischen Titel

von Markus Siegel

U13

Starke Leistungen zeigten unsere beiden Teams bei der Südbayrischen Meisterschaft in Steinach. Dabei ist der 7. Platz unseres zweiten Teams und die damit verbundene Quali für die Bayrische, genauso hoch zu bewerten, wie der Titelgewinn unserer ersten Mannschaft.

Unser  Team 1 spielte souverän in der Vorrunde und Trainer Torsten Vierke konnte allen Spielern Spielpraxis geben. Als Gruppensieger qualifizierte man sich direkt für das Viertelfinale.

Unser 2. Team schlug in ihrem 1 Spiel mit einer guten Leistung den Gastgeber aus Steinach knapp mit 2:1 und verlor erwartungsgemäß das interne Duell. Im abschließenden Vorrundenspiel ging es gegen Dachau 2. Leider waren die Grafinger sich wohl zu siegessicher. Den ersten Satz konnte man noch knapp ins Ziel bringen. Danach konnte sich aber die Dachauer jeweils knapp durchsetzen und gewannen verdient.

Durch diese unnötige Niederlage musste man jetzt im Überkreuzspiel gegen den 3 der Oberbayrischen Meisterschaft München Ost/Herrsching antreten. Schnell gingen die Gegner klar in Front und Grafing wechselte einige Spieler, um noch einmal Kräfte zu sammeln. Der Gegner war jetzt wohl zu selbstsicher und langsam übernahm unser Team das Kommando und gewann völlig überraschend mit  13:25, 25:21 und 15:12. Der Jubel war riesengroß, da man sich damit für die Bayrische Meisterschaft qualifiziert hatte.

Im Viertelfinale verlor Grafing 2 dann wie erwartet deutlich gegen Unterhaching, konnte aber dann im nächsten Spiel zumindest im 2. Satz gegen Dachau an die starke Leistung des Vortages anknüpfen. Im Spiel um Platz 7 spielten die Grafinger noch einmal hervorragen gegen die Gastgeber und ihren lautstarken Anhang. Mit 25:19 und 25:22 sicherte man sich Platz 7.

Unsere 1 Mannschaft gewann gegen unser Freund aus Lohhof sicher ihr Viertelfinale mit 25:19 und 25:18. Im Halbfinale spielte man groß auf und ließ den MTV München mit 25:10 und 25:15 keine Chance.

Im Finale traf man wie 1 Woche vorher bei der U14 auf den TSV Mühldorf. In einem spannenden hochklassigen Duell auf Augenhöhe konnte sich die Grafinger nervenstark mit 26:24 und 25:23 behaupten. 

Es spielten: Leon Kiermeier, Matti Burmann, Joshua Vierke, Julian Kursawe, Mika Takano, Louis Küss, Fabian Singer, Jonas Krug, Emil Mayershofer, Mats Löffler, Tristan Mohr und Lian Halm.

U13

Zurück